Partner werden 

Motivation

Seit seiner Gründung im Herbst 1990 hat sich der Müritz-Nationalpark zu einem Besuchermagnet in der Mecklenburgischen Seenplatte entwickelt.

Die Zusammenarbeit von Partnerbetrieben und Nationalparkamt Müritz hat das Ziel, den Müritz-Nationalpark mit seinem Schutzzweck zu stärken und das nachhaltige Wirtschaften in der Region zu befördern.

Mit der Partner-Initiative soll erreicht werden, dass Gäste und Kunden umfassend und gut über den Müritz-Nationalpark und besondere Leistungen und Produkte aus der Region informiert sind und dass ihre Erwartungen an Qualität und Service erfüllt werden.

Partner können jene Unternehmen werden, deren Geschäftstätigkeit einen deutlichen Bezug zum Müritz-Nationalpark aufweist.

Vorteile

Neben der Anerkennung ihres Engagements für den Müritz-Nationalpark können Partner u. a. durch die Nutzung des Nationalpark-Logos mit dem Schriftzug „Partner” im Zusammenhang mit ihrem Betriebsnamen positive Marketingeffekte erzielen. Das Modell bietet einen Anreiz zur Qualitätsorientierung eigener Angebote und der Entwicklung neuer Produkte mit anderen Partnern.

Die Anerkennung als Partner ist an Kriterien gebunden.

Kriterien

Müritz-Nationalpark-Partner erfüllen Kriterien aus den Bereichen Identifikation, Qualität, Information, Kooperation und Umweltorientierung. Die Kriterien orientieren sich an Standards wie z.B. Viabono, MQM, Ecocamping oder der Zertifizierung nach der EG-Bio-Verordnung.

Nationalpark-Partner-Betriebe zeichnen sich dadurch aus, dass sie aktuell und fundiert über den Müritz-Nationalpark informieren und dass ihre Mitarbeiter gute Kenntnisse über den Müritz-Nationalpark haben. Kooperation mit dem Nationalparkamt Müritz und anderen Akteuren in der Region ist für Müritz-Nationalpark-Partner selbstverständlich. Müritz-Nationalpark-Partner legen Wert auf die Verwendung regionaler Produkte und handeln umweltbewusst.

Anerkennungsverfahren

Ein regionaler Vergaberat entscheidet auf der Basis einer Geschäftsordnung über die Anerkennung von Betrieben als Müritz-Nationalpark-Partner. Die Anerkennung erfolgt, wenn der Bewerber auf der Grundlage eines Fragebogens, einer Vorortprüfung und eines persönlichen Gesprächs nachweist, dass er die Kriterien erfüllt.

Der Vergaberat besteht aus insgesamt 7 Mitgliedern:

  • 1 Vertreter des Fördervereins Müritz-Nationalpark
  • 1 Vertreter des Tourismusverbandes Mecklenburgische Seenplatte
  • 1 Vertreter des Regionalen Planungsverbandes
  • 1 Vertreter der Arbeitsgemeinschaft der Nationalpark-Anliegergemeinden
  • 1 Vertreter des Nationalparkamtes Müritz
  • 2 Vertreter der Nationalpark-Partner aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen

Ablauf

  1. Interessierte Unternehmen bewerben sich beim Nationalparkamt Müritz als Müritz-Nationalpark-Partner durch Ausfüllen eines Fragebogens jährlich bis zum 28. Februar.
  2. Durch das Nationalparkamt werden die Angaben des Betriebes erstmalig überprüft und ggf. weitere Informationen eingeholt.
  3. Bei einer Vor-Ort-Prüfung, welche durch ein Vergaberatsmitglied und eine externe Person erfolgt, werden die Kriterien kontrolliert und ein Prüfprotokoll erstellt.
  4. Im Ergebnis der Vor-Ort-Prüfung gibt das Nationalparkamt Müritz ein Votum ab, welches in die Entscheidungsfindung des Vergaberats einfließt.
  5. Der Vergaberat lädt den Bewerber zu einem persönlichen Gespräch.
  6. Im Vergaberat wird durch Abstimmung über die Anerkennung als Müritz-Nationalpark-Partner entschieden.
  7. Das Abstimmungsergebnis wird protokollarisch festgehalten.
  8. Das Nationalparkamt Müritz setzt den Bewerber über das Ergebnis der Entscheidung schriftlich in Kenntnis. Bei positiver Entscheidung schließen Bewerber und Nationalparkamt Müritz eine schriftliche Vereinbarung, in der die Rechte und Pflichten beider Parteien sowie die Einzelheiten zur Verwendung des Logos festgehalten werden.
  9. Die Nationalpark-Partner werden öffentlich bekanntgegeben.

Dauer und Kosten

Um zu gewährleisten, dass alle Nationalpark-Partner dauerhaft den Bewertungskriterien entsprechen, wird die Vereinbarung durch einen externen Prüfer und einem Mitglied des Vergaberats nach drei Jahren gemeinsam evaluiert. Der Vergaberat informiert den Nationalpark-Partner über die Ergebnisse des Kontrollbesuchs und daraus folgende Auflagen und Vorschläge.

Sofern ein Partner die Voraussetzungen für die Anerkennung im späteren Verlauf nicht mehr erfüllt, entscheidet der Vergaberat über die Beendigung der Partnerschaft. Der Partner kann die Vereinbarung jederzeit zum Ende des laufenden Jahres kündigen.

Die Nationalpark-Partner zahlen einen jährlichen Kostenbeitrag, der ihre Wertschätzung gegenüber der Partnerschaft deutlich macht. Die Einnahmen werden für gemeinsame Marketingaktivitäten sowie für die Betriebsprüfungen verwendet. Die Höhe des Entgelts richtet sich nach der Betriebsgröße und ergibt sich aus nachfolgender Tabelle.

Betrieb Umsatzklassen Jährliches Entgelt insgesamt
Klein bis 100.000 € 100 €
Mittel 100.001 bis 500.000 € 350 €
Groß über 500.000 € 800 €

Downloads

Hier können Sie den aktuellen Fragebogen sowie die Geschäftsordnung des Vergaberates für die Müritz-Nationalpark-Partnerschaft als pdf-Datei auf Ihren Rechner laden.

Ansprechpartner

Martin Kaiser
Nationalparkamt Müritz

Schloßplatz 3
17237 Hohenzieritz

Tel: 039824-252-37
Fax: 039824-252-50
E-Mail: m.kaiser@npa-mueritz.mvnet.de