Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer für drei Naturlandschaften fortgebildetMüritz-Nationalpark-Partner

Seit Freitag, dem 1. Februar 2019 haben 21 zertifizierte Natur- und Landschaftsführer ihre Fortbildung für die Naturlandschaften Müritz-Nationalpark, Naturpark Feldberger Seenlandschaft und Naturpark Flusslandschaft Peenetal erfolgreich abgeschlossen.

Der 70-stündige Kurs fand im Jugendwaldheim Steinmühle des Nationalparkamtes statt und wurde von dem Verein der Natur- und Landschaftsführer M-V sowie der Landeslehrstätte für Naturschutz und nachhaltige Entwicklung organisiert. Das Sozialministerium Mecklenburg-Vorpommern unterstützte diese Ausbildung mit Mitteln der Europäischen Union.
 
Die Kursteilnehmer haben ein umfangreiches Training abgeschlossen und sind nun gut gerüstet, den Gästen im Nationalpark und in den beiden Naturparken die vielgestaltigen Landschaften und die zahlreichen Naturschätze spannend zu vermitteln. „Geführte Touren, sei es zu Fuss, mit dem Rad oder dem Kanu sind wesentliche Bausteine des naturtouristischen Angebotes in der Mecklenburgischen Seenplatte. Die Fortbildung trägt dazu bei, die Qualität der Angebote in den Nationalen Naturlandschaften zu erhöhen“, so Heike Brechler, Kursorganisatorin des Vereins der Natur- und Landschaftsführer Mecklenburg-Vorpommern.