Herbst-Veranstaltungen im Müritz-NationalparkMüritz-Nationalpark-Partner

Kraniche, Hirschkonzerte, Pilze, Havel, Forschung und Herbstlaub auf dem Tableau

Die Hauptsaison mit einer Vielzahl an Führungen und geöffneten Nationalpark-Informationen endet im Müritz-Nationalpark zum 31. Oktober. Für die kommenden Wochen gibt es hier einen kurzen Überblick über die Herbst-Veranstaltungen des Nationalparkamtes und ausgewählter Partner.

Naturkundliche Führungen

Wer einem Hirschkonzert am Ostufer der Müritz beiwohnen möchte, hat noch bis zum 29. September die Chance, eine Führung zu buchen. Anmeldung bis 2 Tage vorher unter 03991/6334129 (Montag bis Freitag 10:00 bis 17:00 Uhr). Die Führungen selbst beginnen an der Nationalpark-Information Schwarzenhof: 12. Bis 29. September, montags, mittwochs und samstags 05:30 – 08:30 Uhr und 20. September 17:30 – 20:30 Uhr.

Im Müritz-Nationalpark sind 593 Pilzarten bekannt. Welche davon essbar sind und welche Funktionen sie im Wald haben, wird am 29. September bei einer Herbstwanderung mit Pilzexperten Udo Hopp gezeigt. Die Exkursion „Pilze, die heimlichen Herrscher des Waldes“ startet um 14 Uhr am Jugendwaldheim Steinmühle (Carpin). Die für den 30. September in Ankershagen geplante Pilzführung (14:00 – 17:00 Uhr) wird aufgrund starker Trockenheit, bei der bekanntlich sehr wenige Pilze wachsen, umgewidmet. Die Exkursion wird die Themen Nationalpark und „Wo die Havel entspringt“ präsentieren.

Im Oktober bietet sich Nachtschwärmern mit dem Kranicheinflug ein imposantes Naturschauspiel. Nachts kommen die Vögel in den Nationalpark, um sich in den flachen Seen östlich der Müritz auszuruhen. Im Morgennebel starten Sie dann wieder gemeinsam zu den Futterplätzen auf den umliegenden Feldern. Ihre Rufe erfüllen beim Abflug die Luft. Noch bis zum 31. Oktober können Besucher mit dem Kranichticket täglich die “Wanderung zum abendlichen Kranicheinflug“ besuchen. Ab Federow begleiten Experten die einzelnen Gruppen zu den Rastplätzen am Rederangsee. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Tickets können beim Nationalpark-Service in Federow erworben werden. Wer eher eine Lerche ist, kann auch die frühmorgentliche Wanderung mit den Rangern des Nationalparkamtes „Aufgewacht mit den Vögeln des Glücks“ zur Kranichbeobachtung nutzen.

Mit dem Ranger unterwegs im September/Oktober – alle Angebote im Überblick:

Wanderung zum abendlichen Kranicheinflug

  • Nur in Verbindung mit dem Kranichticket
  • Zu erwerben in der Nationalpark-Information Federow bis 31.Oktober
  • Anfangszeiten unter www.nationalpark-service.de
  • Anmeldung: Tel. 03991/668849, Nationalpark-Information Federow

 Aufgewacht mit den Vögeln des Glücks

  • Montags, mittwochs, freitags, 01. bis 12. Oktober, 06:00 – 09:00 Uhr, etwa 5 km
  • Federow, Nationalpark-Information

 Blattgold im UNESCO-Weltnaturerbe

  • Samstag, 20. Oktober, 10:00 – 15:00 Uhr, etwa 8 km
  • Carpin, Richtung Goldenbaum, Parkplatz Abzweig Jugendwaldheim

Die Stimmen der Nacht

  • Sonntag, 28. Oktober, 16:30 – 19:30 Uhr, etwa 3,5 km
  • Hotel Jagdschloss Waldsee, Parkplatz am Hotel

Meditative Wanderung

  • Anmeldung bis 26. Oktober unter 039821 / 4151929
  • Sonntag, 28. Oktober, 09:30 – 13:00 Uhr, etwa 8 km
  • Carpin, Richtung Goldenbaum, Parkplatz Abzweig Jugendwaldheim

Wo die Havel entspringt

  • Montags, 15. bis 29.Oktober, 10:00 – 13:00 Uhr, etwa 6 km
  • Gutshaus Friedrichsfelde bei Ankershagen

Im Reich der Greifvögel

  • Dienstags, bis 30. Oktober, 10:00 – 13:00 Uhr, etwa 6 km
  • Boek, am Gutshaus

Hirschkonzert am Ostufer der Müritz

  • Anmeldung bis 2 Tage vorher:
  • Tel. 03991 633 41 29 (Montag bis Freitag 10:00 - 17:00 Uhr)
  • 12. bis 29.09., montags, mittwochs und samstags
  • 5:30 bis 8:30 Uhr und 20.09., donnerstags
  • 17:30 bis 20:30 Uhr Schwarzenhof, Nationalpark-Information

Pilze, die heimlichen Herrscher des Waldes

  • 29. September, 14:00 – 17:00 Uhr
  • Jugendwaldheim Steinmühle

NEU: 30. September, 14:00 – 17:00 Uhr – Führung „Wo die Havel entspringt“ – anstelle „Pilze, die heimlichen Herrscher des Waldes“ – Ort Parkplatz Havelquelle, Ankershagen


Weitere Veranstaltungen

Vom 11. – 14. Oktober ist es wieder Zeit für das Neustrelitzer Naturfilmfestival MENSCH! NATUR! in der Kachelofenfabrik. Vier ereignisreiche Tage mit Film- und Wortbeiträgen rund um den Menschen und seine Wechselbeziehungen zur Natur warten auf die Besucher in Neustrelitz, die vom Verein für Kultur, Umwelt und Kommunikation e. V. und dem Nationalparkamt Müritz herzlich eingeladen sind. Das ausgewählte Programm an Filmen, Diskussionsrunden, Ausstellung und Wanderung in den Müritz-Nationalpark wird durch ein Buffet aus der regionalen Küche komplettiert. Ein Höhepunkt der Filmtage ist die Verleihung der Publikumspreise am Sonntagnachmittag jeweils an den besten Kurz- und Langfilm.

Am 8. November präsentieren die Nationalparkmitarbeiter(innen) im Bereich Forschung und Monitoring eine Bilanz 15 Jahre nach dem EU-Life-Projekt „Moore und Große Rohrdommel an der oberen Havel“. Dieses wissenschaftliche Kolloquium findet von 9:30 – 16:30 Uhr im Äyptischen Saal, im Schloss von Hohenzieritz statt. Eine Anmeldung wird erbeten.