Müritz-Nationalpark-Partner erneut für Engagement zum Schutz der Biologischen Vielfalt ausgezeichnetMüritz-Nationalpark-Partner

Im Rahmen der UN-Dekade für Biologische Vielfalt wurde das Netzwerk "Müritz-Nationalpark-Partner" für zwei weitere Jahre als bundesweit vorbildlich ausgezeichnet. Diese Ehrung wird an besonders nachahmenswerte und zukunftsweisende Projekte vergeben. Die Nationalpark-Partner erhielten diese Anerkennung erstmals 2015.

Die 44 beteiligten Unternehmen fühlen sich seit zwölf Jahren mit der Landschaft und Natur der Nationalpark-Region besonders verbunden und präsentieren mit ihren Leistungen und Produkten die Region von ihrer besten Seite. Die überwiegend touristisch arbeitenden Betriebe haben sich verpflichtet, den Nationalparkgedanken in ihrer täglichen Arbeit mitzutragen und weiter zu vermitteln. Dies ist auch Ziel der UN-Dekade Biologische Vielfalt von 2011bis 2020 in Deutschland. Es sollen möglichst viele Menschen für den Erhalt der Biodiversität gewonnen werden.

Praktisch erfolgt dies bei den Müritz-Nationalpark-Partnern über die Vermittlung von Umweltwissen. Zum Beispiel informiert das Naturerlebniszentrum Müritzeum in Waren (Müritz) über die Biologische Vielfalt in der Nationalpark-Region. Bei geführten Kanutouren auf der Oberen Havel oder der Alten Fahrt, während der Kranich-Wanderungen ab Federow oder auf Planwagenfahrten im Serrahner Teil des Nationalparks lernt man Spannendes und Wissenswertes über die heimische Natur. Durch diese Kompetenz der Müritz-Nationalpark-Partner sind Gäste immer gut informiert und sicher im Nationalpark unterwegs.

"Die Müritz-Nationalpark-Partner freuen sich, wieder als UN-Dekade-Projekt anerkannt worden zu sein und wollen helfen, die Biologische Vielfalt der Nationalpark-Region für uns und unsere Nachkommen zu erhalten", so Martin Kaiser, Mitarbeiter für die Partnerinitiative beim Nationalparkamt Müritz.

Weitere Infos finden Sie unter https://www.undekade-biologischevielfalt.de/